200 ml BitterKraft!Original (BIO)
Wertvolle Bittertropfen nach Hildegard von Bingen

Sofort versandfertig: Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Produkt-Vorteile im Überblick

  • Originale Bitterkräuter nach Hildegard von Bingen
  • Nur 22% Alkohol
  • 8-Wochen-Kur
Angebot$39.00($195.00/l)
Inhalt 200.0 ml ($195.00 / 1 Liter )

inkl. MwSt. Versandkosten werden an der Kasse berechnet


Typ:
BitterKraft!®Original - Kräuterbitter
Menge:
200 ml
Zutaten:
Wasser*, Alkohol* Extrakte aus: Angelikawurzel*, Enzianwurzel*, Kardamomsamen*, Kurkuma*, Zimtrinde*, Galgant*, Ingwer*, Artischocke*, Mariendistelkraut*, Alk.* 22% vol. * = aus kontrolliert biologischem Anbau

BITTERKRAFT!® ORIGINAL TROPFEN - DER KLASSIKER SEIT ÜBER 20 JAHREN:

  • 8- WOCHEN - KUR BITTERSTOFFE: Von Heilpraktikern empfohlen sind Bitterstoffe Bestandteil der Kräuterlehre
  • ECHT BIO : 100% Natur ohne Zusatzstoffe, aus kontrolliert biologischem Anbau. Schonend filtriert
  • VOR DER MAHLZEIT: Nur 15 Tropfen pur oder mit Wasser verdünnt vor dem Essen oder einfach nach Bedarf

BITTERKRAFT!® ORIGINAL TROPFEN - DER KLASSIKER SEIT ÜBER 20 JAHREN:

  • 8- WOCHEN - KUR BITTERSTOFFE: Von Heilpraktikern empfohlen sind Bitterstoffe Bestandteil der Kräuterlehre
  • ECHT BIO : 100% Natur ohne Zusatzstoffe, aus kontrolliert biologischem Anbau. Schonend filtriert
  • VOR DER MAHLZEIT: Nur 15 Tropfen pur oder mit Wasser verdünnt vor dem Essen oder einfach nach Bedarf

BITTERSTOFFE - Die Kraft der bitteren Pflanzen

Bitterstoffe sind ein natürlicher Bestandteil von vielen Pflanzen. Es gibt allerhand bekömmliche Salat-, Obst- und Gemüsesorten, deren bittere Inhaltsstoffe unseren Speiseplan erweitern können. BitterKraft!® Original nutzt eine sehr effektive Kräutermischung, darunter Angelika, Enzian, Kardamom, Ingwer und Artischocke, die das Beste aus den bitteren Vitaminbomben herausholt. Die Rezeptur orientiert sich an der Pflanzenlehre der Hildegard von Bingen, die in diesem Bereich dank umfassender Beobachtungen einen reichen Erfahrungsschatz ansammelte.

WARUM TUN BITTERSTOFFE GUT?

Auch das Alter kann Einfluss auf unseren Geschmackssinn nehmen. Kinder haben rund 9.000 Geschmacksknospen zum Erleben von süß, sauer, umami, salzig und bitter. Bei älteren Menschen sind es nur noch ca. 4.000 Rezeptoren. Deshalb ist es umso wichtiger immer wieder Abwechslung in unsere Essgewohnheiten zu bringen. So trainieren wir nämlich unsere Geschmacksnerven.

Dabei ist zu beachten, dass die enthaltene Menge in Gemüse und Kräutern variiert. Für eine ausgewogene Ernährung und ausreichende Zufuhr ist es daher sinnvoll, die Mahlzeiten im Hinblick auf Bitterstoffe zu ergänzen. Unsere BitterKraft Tropfen sind randvoll mit natürlichen Kräutern und Wurzeln und bringen ein neues Geschmackserlebnis auf ihren Teller.

Bitterstoffe - Kräuter für unsere Küche

Mittlerweile werden Gemüse- und Salatsorten so gezüchtet, dass sie möglichst wenig Bitterstoffe enthalten. Denn unsere Gesellschaft mag lieber milderen Geschmack und stützt sich auf künstliche Aromen. Besonders süße Speisen – obwohl unser Geschmackssinn mit 25 Geschmacksrezeptoren für Bitteres und mit nur dreien für Süß ausgestattet ist! Konsumentinnen und Konsumenten suchen nach mildem Gout ? und haben das Bittere schon aus ihrem Repertoire verloren. Deshalb ist es sinnvoll, bei Gemüse und Kräutern auf die ursprünglichen, unveränderten Sorten zurückzugreifen. Denn diese sind für gewöhnlich noch reich an Bitterstoffen.

Hildegard von Bingen - Heilige, Universalgelehrte, Vorbild

Das Nesthäkchen kam 1098 Hildegard als Jüngste von zehn Geschwistern zur Welt. Ihr genaues Geburtsdatum ist unbekannt; wahrscheinlich liegt es zwischen dem 1. Mai und dem 17. September. Schon als Kind erfuhr sie ihre berühmten Visionen. Außerdem soll sie eine kränkliche Konstitution gehabt haben, weshalb ihre Eltern sie mit ihrem achten Lebensjahr in eine Klause auf dem Disibodenberg gaben. Die Klause stand unter dem Schutz von Benediktinermönchen.