Dignatio! BlasenKraft
Nahrungsergänzungsmittel für eine normale Blasenfunktion mit Goldrute & Salbei

Sofort versandfertig: Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Regulärer Preis$26.00 Angebot$23.00

($230.00/l) inkl. MwSt. zzgl. Versand


Natürliche Bitterstoffe nach Hildegard von Bingen

  • Beste Naturheilkunde: Bio & vegan
  • Von 4.000 Heilpraktikern verwendet
  • Rezeptur auf Basis von 800 Jahren Klosterwissen
Variante: Einzelpackung

Video

DIGNATIO! BLASENKRAFT - MIT VITAMIN C & FOLSÄURE (Vitamin B9):

  • AUSGEWÄHLTE PFLANZENKOMBINATION: Echte Goldrute, Pappelknospen, Salbei und Gewürzsumachwurzelrinde wurden bereits von Hildegard von Bingen empfohlen
  • 100 % NATUR PUR: Zusätzlich enthält es Vitamin C und Vitamin B9 (Folsäure)
  • OHNE ALKOHOL: Durch die sorgfältige Herstellung benötig man keinen Alkohol

DIGNATIO! BLASENKRAFT - MIT VITAMIN C & FOLSÄURE (Vitamin B9):

  • AUSGEWÄHLTE PFLANZENKOMBINATION: Echte Goldrute, Pappelknospen, Salbei und Gewürzsumachwurzelrinde wurden bereits von Hildegard von Bingen empfohlen
  • 100 % NATUR PUR: Zusätzlich enthält es Vitamin C und Vitamin B9 (Folsäure)
  • OHNE ALKOHOL: Durch die sorgfältige Herstellung benötig man keinen Alkohol

EINE PFLANZENKOMBINATION FÜR DEN NORMALEN HARNFLUSS

Dignatio! Blasenkraft enthält eine ausgewählte Pflanzenkombination aus Echter Goldrute, Pappelknospen, Salbei und Gewürzsumachwurzelrinde. Kräuterpflanzen die in jedem Klostergarten zu finden sind und schon seit Jahrhunderten verwendet werden.

Zum Salbei schreibt Hildegard: "Salbei ist von warmer und trockener Natur... und er ist nützlich gegen kranke Säfte, weil er trocken ist." . Ebenfalls war der Salbei in alten Zeiten hochberühmt und gehörte zu den nahezu unverzichtbaren Pflanzen. Sein Name leitet sich ab von der altrömischen Bezeichnung: Salvia salvatrix, die „rettende Pflanze". Für Hildegard ist der Salbei ein Labsal, die dem Menschen auf vielerlei Gebieten ausgleichende Dienste leistet. Die Kräutertropfen enthalten zusätzlich Vitamin C und Vitamin B9 (Folsäure).

• Vitamin B 9 trägt zu einer normalen Funktion des Immunsystems bei
• Vitamin B 9 trägt zu einer normalen Blutbildung bei
• Vitamin C trägt dazu bei, die Zellen vor oxydativem Stress zu schützen

NATÜRLICHE EXTRAKTE FÜR IHR WOHLBEFINDEN

Die Pflanzenextrakte in Dignatio! Blasenkraft sind in besonderer Sorgfalt in Deutschland hergestellt. Die Tropfen enthalten bekannte Kräuter die sich bereits in den alten Klostergärten wiederfanden. Die echte Goldrute (solidago virgaurea) beispielsweise, ist nicht nur durch seine goldenen Ähren eine Wonne für das Auge, sondern wird auch gern von Heilpraktikern empfohlen. Von der Pflanze werden bis auf die Wurzel alle Pflanzenteile verwendet. Die Echte Goldrute enthält Flavonoide, vor allem die Substanz Rutosid. Im Garten können einige Arten der Goldrute allerdings wegen ihres starken Ausbreitungsdrangs als lästig angesehen werden, trotzdem sollte er in keinem sommerlichen Staudenbeet fehlen. Die Knospen der Pappeln werden auch als Propolis der Bäume bezeichnet. Die Pappeln sind sehr schnell wachsende Bäume und man findet sie vorwiegend an feuchten Standorten. Sie gehört zur Familie der Weidengewächse. Bereits Hildegard von Bingen verwendete die Pappelrinden und bereitete daraus eine Salbe. Das besondere an den Knospen ist die duftende Harzschicht drumherum. Bienen holen sich den klebrigen Harz gern für Ihre Bienenstöcke.

Gewürzsumachwurzelrinde - Was ist das?

Zugegeben man muss den Namen zweimal lesen, so besonders ist er. Auch die Blüten der aus dem Mittelmeer stammenden Pflanze sind sehenswert. Der Sumach ist ein beliebtes Gewürz der Orientalischen Küche und wird vor allem in der Türkei als Tischgewürz verwendet. Er wird auch "Sizilianischer Zucker" genannt, wird aber im Gegensatz zum Zucker nur sehr selten pur verwendet. In der Türkei wird er gern zu fettreichen Gerichten gereicht. Als Alternative zu Essig und Zitronensaft ist der Sumach in Deutschland allerdings noch recht wenig bekannt. Aromatische Kräuter sind in der heimischen Küche gern gesehen. Neben Kurkuma, Pfefferkraut, Basilikum oder auch Sumach gibt es noch eine ganze Reihe von weniger bekannten Alleskönnern. Lesen in unserer Kräuterkunde mehr dazu. 

Natürliche Hilfe aus der Natur

In ihrem Werk der Physika schreibt Hildegard von Bingen "Wenn jemand, der Krankheiten hat, ein wenig gichtbrüchig ist, soll er Salbei in Wasser kochen, wie gesagt, und die Säfte und das Phlegma werden in ihm vermindert." Viele weitere Kräuter und Rezepte für Heilverfahren beschreibt sie in Ihren Werken Causae et curae übersetzt "Ursprung und Behandlung von Krankheiten" und Physika in der Übersetzung "Heilsame Schöpfung. Die natürliche Wirkkraft der Dinge". Einige Lehren wurden in der modernen Naturheilkunde übernommen und viele Autoren beschäftigen sich mit der Person Hildegard von Bingen. Lesen Sie mehr zu Hildegard von Bingen.