Schrundensalbe
Pflegende Salbe für raue und rissige Haut

Sofort versandfertig: Lieferzeit ca. 1-3 Werktage
Regulärer Preis$31.00 Angebot$28.00

($280.00/l) inkl. MwSt. zzgl. Versand


Natürliche Bitterstoffe nach Hildegard von Bingen

  • Beste Naturheilkunde: Bio & vegan
  • Von 4.000 Heilpraktikern verwendet
  • Rezeptur auf Basis von 800 Jahren Klosterwissen

Schrunden heilen - Mit der heiligen Äbtissin Hildegard

Hildegard von Bingens Schrundensalbe macht raue, rissige Haut wieder weich und geschmeidig. Vom ersten Tag an pflegt sie Ihre Haut mit ausgewählt hochwertigen Inhaltsstoffen. Raue Haut wird bald wieder samtweich. Dabei waren Schrunden an Händen und Füßen zurzeit Hildegard von Bingens ein viel größeres Problem als heute. Die Tatsache, dass damals typische Inhaltsstoffe von Heilkräutern bereits helfen konnten, verrät uns viel von der Wirkkraft von Hildegards Medizin.

Wie wirkt Schrundensalbe: Hautpflege und Heilung in einem

Beste pflegende Hautöle werden durch Macadamianussöle zur Verfügung gestellt. Pflanzliches Glycerin versorgt die Haut weiter mit Feuchtigkeit. Durch das Glycerin puffert sich die Haut auf, was harte Druckstellen wieder zart werden lässt. Regenerativ für die Schrunden bzw. Risse in der Haut wirken die Extrakte der Ringelblume und des Johanniskrauts. U. a. aufgrund seiner entzündungshemmenden Eigenschaften haben wir auch Hamamelisextrakt in die Hautcreme eingepflegt. Dadurch lässt sich die Creme einsetzen, wenn Verletzungen oder Wunden die Haut zieren.

Nur beste Öle zur Schrundenheilung

Schrunden sind verletzte Haut. Diese muss, um wieder ordnungsgemäß zu funktionieren, mit Feuchtigkeit und Fetten versorgt werden. Bestes Macadamianussöl hat bereits Einzug in die Creme gefunden. Hinzu kommt bestes Erdnussöl, welches aufgrund seines hervorragenden Profils an Fetten (viele Omega-3-Fettsäuren) die Haut wieder auf Trab bringen kann. Darüber hinaus findet sich auch Sanddorn in der Creme, welches gerne für besonders hochwertige Sanddornöle eingesetzt wird.

Aus ätherischen Ölen bekannt sind Terpene wie das Limonene (zitroniger Duft) und Linalool. Das letzte Terpen ist bspw. in Pfefferminze oder zu ca. 60 % in Korianderöl enthalten. Die Aromastoffe ätherischer Öle können einige wohltuende Eigenschaften auf den Menschen ausüben.

Die richtige Anwendung

Wir strapazieren tagtäglich unsere Haut. Besonders anfällig für Schrunden und Verletzungen sind unsere Hände, Füße und Ellbogen. Die andauernde Belastung führt zur Verhornung der Haut, sie wird an den betroffenen Stellen trocken und rissig. Schrunden sind besonders charakteristisch für Fußsohlen und Fersen, da sich hier eine Menge Hornhaut bilden kann.
Tragen Sie die Creme nach Bedarf auf die betroffenen Stellen auf. Mehr als 1 - 2 Anwendungen am Tag sollten nicht nötig sein. Bei den Füßen sollten Sie möglichst einen Zeitpunkt finden, zu dem Sie nicht laufen müssen. Legen Sie lieber die Füße hoch und lassen Sie die natürlichen Inhaltsstoffe ihre Arbeit erledigen.

Hautregenerierungsstoffe für schnelle Hilfe

Hildegard empfiehlt - aus Liebe zur Haut - die Hautregenerierungsstoffe der Ringelblume und des Johanniskrauts. Eingefügt haben wir diese in die Creme durch ein hochwertiges Extrakt. Mit der Schrundensalbe wird die Haut zusätzlich gefettet und wieder zart und elastisch. Hornhautstellen werden weich, Schrunden und unangenehme Risse bilden sich zurück. Dazu wirkt der Hamamelisextrakt vorbeugend gegen Entzündungen.


Typ  Hautcreme
Inhaltsstoffe (INCI)  siehe Produkt-Information
Menge  100 ml

Grundpreis 100 ml: € 13,95